Testament

Das Vermögen eines Verstorbenen wird aufgrund von Gesetz oder einer letztwilligen Anordnung (Erbvertrag, Testament, Kodizill) an die Erben übertragen.

Mit einem Testament wird die gesetzliche Erbfolge geändert. Dabei wird nicht nur klar bestimmt, wer Erbe wird. Ebenso kann eine Erbaufteilung angeordnet werden, in der eindeutig geregelt wird, wer was bekommt. Das gesetzliche Pflichtteilsrecht, welches Ehegatten, Kindern, und mangels Kindern sogar Eltern zusteht, setzt dem Testament inhaltliche Schranken.

Klare Anweisungen des Erblassers erleichtern die Aufteilung des Vermögens des Hinterbliebenen und verhindern Streit unter den Familienangehörigen. Künftige Auseinandersetzungen zwischen dem testamentarischen Erben und Pflichtteilsberechtigten können durch notarielle Pflichtteilsverzichtsverträge vermieden werden.

Das Notariat Schmölz+Partner unterstützt Sie gerne und hilft bei der Klärung offener Fragen.

A-6800 Feldkirch
Schillerstraße 3

T +43-5522-73121
F +43-5522-73121-8
E mail

Kanzlei Schmölz Rechtsdienstleistungen für Unternehmen Rechtsberatung für Privatpersonen und Familien Kontakt
Öffentlicher Notar Schmölz+Partner